Standesamtliche Trauung und humorvolle Portraits im Jagdschloss Mönchbruch

 

Hochzeitsbild von Nicole und Sascha

Dass man auch an einem regnerischen Tag eine schöne Hochzeit feiern kann, das beweisen die Bilder von Nadine und Sascha. Im Mai 2012 begleitete ich die beiden bei ihrer standesamtlichen Trauung mit anschließendem Portrait-Shooting im Jagdschloss Mönchbruch in Mörfelden-Walldorf.

Standesamtliche Trauung im Jagdschloss Mönchbruch

Es war ein komplett verregneter Tag im Mai 2012, doch davon ließ sich das humorvolle Paar nicht die gute Laune verderben. Schließlich war im Schloss, in dem die Trauung stattfand, alles sehr schön vorbereitet und sehr gemütlich eingerichtet.

Zunächst hielt ich die Ankunft der zum Teil von weit her angereisten Gäste fest, bis schließlich das Brautpaar eintraf. Die Zeremonie wurde eröffnet, indem der Brautvater die Braut in den Trausaal führte, wo sie voller Freude vom Bräutigam empfangen wurde.

Besonders gefallen hat mir auch, dass die Schwester und Trauzeugin der Braut eine kleine Geschichte vorgetragen hat, die über den romantischen Beginn der gemeinsamen Zeit der beiden handelte. So wurde ich Zeuge, sehr lieber und persönlicher Worte.

Nachdem sich Nadine und Sascha das Jawort gaben und die Ringe tauschten, wurde zur romantischen Begleitung auch ein wenig Musik gespielt.

Im Anschluss an die standesamtliche Trauung folgte ein Sektempfang, bei dem ich die Gelegenheit nutzte, die Gäste in lockerer und natürlicher Atmosphäre zu fotografieren.

 

Gruppenbilder und Portraits

Als der Regen zwischenzeitlich ein wenig nachließ, nutzten wir die Gunst der Stunde und bezogen Aufstellung zu einem großen Gruppenbild aller Gäste vor dem Jagdschloss.

Genau in dem Moment, als alle Gäste zusammen standen und ich mit den Fotos beginnen wollte, fing es plötzlich wieder an, wie aus Eimern zu gießen. Es musste also alles sehr schnell gehen, um die Abendgarderobe der Gäste nicht zu verschmutzen.

In einer reflexartigen Hauruck-Aktion entstanden sehr außergewöhnliche Gruppenbilder, auf denen man schon die Sturzbäche rinnen sieht, während die Gäste schnell ihre Schirme öffnen und einer nach dem anderen das Weite suchen. 

Für unser Portrait-Shooting entschieden wir uns aufgrund des einsetzenden Regens dafür, wieder ins Schloss zurück zu kehren und dort die wunderschön majestätischen Räume für ein Indoor-Shooting zu nutzen. Als Kulisse verwendeten wir zum Beispiel die schönen Treppengeländer und Fenster.

Als dann der Regen wieder etwas schwächer wurde, packte ich meine beiden Regenschirme (weiß mit 1,20m Durchmesser und schwarz mit 0,90m Durchmesser) aus und wir machten doch noch ein paar Bilder im Hofe des Schlosses, bei denen sich das Paar am geschmückten Brautauto in Szene setzte.

Da die beiden ein sehr lustiges, humorvolles Paar sind, das immer zu Späßen aufgelegt ist, war die Stimmung trotz der widrigen Witterungsverhältnisse natürlich bombastisch. Wir haben viel gelacht und es hat echt Spaß gemacht.

 

Bilder

Hier zeige ich eine kleine Auswahl an Bildern der Hochzeit. Für eine größere Ansicht bitte auf das jeweilige Miniaturbild klicken.

 

Die komplette Bilderserie befindet sich in der Bildergalerie von Nadine und Sascha.

 

Location

Jagdschloss Mönchbruch, Mörfelden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite