Hinweise zur Bildbearbeitung

Digitale Bildbearbeitung steigert die Qualität Ihrer ohnehin schon gelungenen Hochzeitsbilder nochmals enorm.

Angefangen von der einfachen Anpassung von Helligkeit, Kontrast und Farbtönen über das Hinzufügen verschiedener Effekte, die dem Bild einen speziellen Look verleihen, bis hin zur gezielten Manipulation von Bildinhalten sowie der Erstellung aufwändiger Fotomontagen - die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Alle von mir in den Hochzeitsfotografie-Paketen angebotenen Bildbearbeitungsleistungen sind in drei unterschiedliche Kategorien unterteilt. Die folgenden Beispiele bieten Ihnen einen Überblick, was sich konktet hinter den einzelnen Leistungskategorien verbirgt.

 

Grundlegende Nachbearbeitung

Diese Leistung beinhaltet die Korrektur von Helligkeit, Kontrast, Weißabgleich und Farben sowie das Festlegen der Bildausrichtung (drehen) und des Beschnittes.

Beispiel:

Vorher Nachher

Der Bildausschnitt wurde beschnitten, so dass das Hauptmotiv formatfüllender im Rahmen platziert ist. Zudem wurde der Weißabgleich korrigiert und das gesamte Bild wurde leicht aufgehellt.

Das Bild wirkt nun insgesamt kontrastreicher und der Bildausschnitt stimmiger.

 

Erweiterter Nachbearbeitungsaufwand

Diese Leistung beinhaltet das Einarbeiten von Effekten wie Rahmen, Farbverläufen, Schwarz-Weiß / Sepia / Selen-Tönungen, Vignettierungen, Flares, künstliche Unschärfen, etc.

Beispiel:

Vorher Nachher

Dieses Bild wurde aufgehellt, entsättigt (die Farbwerte wurden reduziert) und mit einer creme-farbenen Teiltonung versehen, ähnlich dem Sepia-Effekt. Außerdem wurde eine leichte, helle Randvignettierung hinzugefügt.

Es wird eine Kontraststeigerung im Bereich der Haare und Augenbrauen bewirkt, während die Hautpartien weicher wirken. Duch die Bearbeitung erhält das Bild einen unverwechselbaren, antiken, hellen Look.

 

Hoher Nachbearbeitungsaufwand

Diese Leistung beinhaltet die Durchführung einer komplexen Beauty-Retusche, das Entfernen störender Elemente aus dem Bildausschnitt oder das Erstellen einer aufwändigen Fotomontage zum Beispiel das Einsetzen eines neuen Hintergrundes in das Bild, etc.

Beispiel:

Vorher Nachher

Dieses Bild entstand nach der Trauung, als sich die Gäste bereits im Aufbruch zu der Feierlocation befanden. Ganz überraschend entwickelte sich die Situation, dass ein Junge die Schleppe der Braut hoch hielt und dazu noch ein schöner Gesichtsausdruck der beiden Protagonisten vorhanden war.

Während diesem kurzen Moment war es einfach nicht möglich die Braut und den Jungen alleine vor die Kamera zu bekommen, zu viele Personen standen um sie herum. Die schöne Momentaufnahme konnte trotzdem durch eine aufwändige Bildbearbeitung gerettet werden.

Der Bildausschnitt wurde beschnitten, so entstand aus einem horizontalen Rahmen ein vertikaler Rahmen. Außerdem wurde das gesamte Bild sowie in verstärkter Form die Gesichts- und Hautpartien der beiden Protagonisten aufgehellt. Schließlich wurden die nicht in die Bildkomposition passenden Personen entfernt und ein künstlicher Hintergrund nahtlos passend zu dem vorhandenen Hintergrund rekonstruiert.